Weißer Nougat mit Mandeln & Pistazien | enthält Werbung

by Klaraslife
Weißer Nougat

This post is also available in english. *Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner agava bio.Weißer NougatGanz lecker, zu Tee oder Kaffee und so einfach selbst gemacht. Weißer Nougat mit Mandeln und Pistazien.
Dieser außerordentlich gut schmeckende weiße Nougat, mit orientalischem Ursprung kennen einige von euch bestimmt vom Jahrmarkt oder aus dem Urlaub. Die mit Nüssen und Honig zubereitete Köstlichkeit lässt sich auch prima verschenken und schmeckt uns allen ausgezeichnet.
Stellt sie in dem nachfolgenden Rezept einfach selbst her.

Weißer Nougat
Weißer Nougat

Honig von agava

Ein wirklich beeindruckendes Sortiment an naturbelassenem Honig findet ihr bei der Sonnentracht GmbH. Die Honige werden nach Bioland-Richtlinien hergestellt. Dabei stehen die Bienen und die Natur im Vordergrund.
Es gibt tolle Honige aus Deutschland aber auch aus anderen Ländern.
Sowohl sortenreine als auch Blütenhonige stehen zur Auswahl. Ihr könnt den Honig im Glas bekommen genauso wie im praktischen Honigspender.
Der Honig schmeckt ganz vorzüglich und ihr zahlt eben ein wenig mehr für die Nachhaltigkeit und das Wohl der Bienen.

Herstellung von weißem Nougat

Weißen Nougat mochte ich bereits als Kind sehr gerne und nun wurde es langsam Zeit ihn selbst herzustellen. Gesagt getan und das Ergebnis ist bombastisch und lässt sich mit Supermarkt-Nougat überhaupt nicht vergleichen. Je nach Herstellungsart ist diese Leckerei hart oder weich und wird aus Honig, Nüssen und Eiweiß gemacht. Das folgende Rezept beschreibt die Zubereitung eines halbfesten Nougats.

weißer Nougat
weißer Nougat

Eine Küchenmaschine ist gegenüber einem Handmixer klar im Vorteil. Da man die Masse lange rühren muss und ein Handmixer aller Voraussicht für diese Aufgabe nicht die nötige Leistung hat. Je länger die Masse geschlagen wird, desto besser.

Für die Lagerung am besten einen luftigen Raum wählen, der nicht zu kalt und nicht zu warm ist. Ihr könnt ganz nach eurem Geschmack Trockenobst (Kirschen), Rosenblütenwasser oder natürliche Farbstoffe wie Matcha-Tee hinzufügen.

Diese Rezepte könnten euch auch gefallen!

Weißer Nougat mit Mandeln und Pistazien

80 g Mandeln
80 g Pistazien, ganz und ungesalzen
1 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Zucker
120 g Vielblütenhonig von agava
50 ml Wasser
2 rechteckige Backbblaten (cmx cm)
1 rechteckige Form, am besten die Größe der Backoblaten
Für die Herstellung von Nougat ist eine Küchenmaschine von Vorteil.

Pistazien und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Min. vorsichtig anrösten. Immer wieder rühren damit sie nicht anbrennen. Anschließen auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Eiweiß und Salz in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. 40 g vom Zucker dazugeben und 1 Minute weiter schlagen.
Den restlichen Zucker (160g), Honig und Wasser auf 143°C erwärmen (hier ist ein Zuckerthermometer hilfreich). Falls ihr keinen besitzt die Honig-Zucker-Masse ca. 4-5 Min. lang sprudeln kochen lassen. Die Masse soll nicht braun werden! Nun den Sirup langsam bei mittlerer Stufe in den Eischnee einrühren. Die Masse nun ca. 16-20 Min. lang auf mittlerer Stufe rühren lassen. Das lange Rühren lässt das Nougat nachher schnittfest werden.
In der Zwischenzeit die Form mit Frischhaltefolie auslegen und die Oblate hineinlegen. Nachher muss es nämlich ziemlich schnell gehen.
Wenn die Masse fertig ist, direkt die Nüsse mit einem stabilen Spachtel o.ä. unterheben. Die Masse wird super schnell fest, daher zügig arbeiten! Dann in die Form geben und etwas andrücken. Die zweite Backoblate obendrauf und mit der Frischhaltefolie stramm ziehen.

Das Nougat an einem gut belüftetem Platz 1 Tage ziehen lassen. Nach dem Auskühlen in Würfel schneiden.

Wir lagern unser Nougat in der Speisekammer, dort ist es nicht zu kühl und zu warm. Im Kühlschrank wird es zu feucht.

Es ist ca. 4 Wochen haltbar. Bei ist es allerdings nach gut einer Woche aufgebraucht.weißer NougatHast du diesen weißer Nougat oder vielleicht auch ein anderes leckeres Rezept von uns ausprobiert? Dann hinterlasse uns doch gerne einen Kommentar, das würde uns sehr helfen. Gerne kannst du auch dein Bild bei Instagram mit @Klaraslife markieren und den Hashtag #klaraslife verwenden. Somit verpassen wir keinen Beitrag und wir können dir einen Kommentar hinterlassen. Wir freuen uns auf dein Ergebnis.

Weißer Nougat

Weißer Nougat mit Mandeln und Pistazien

0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochdauer: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Autor: Klaraslife
Dieser außerordentlich gut schmeckende weiße Nougat aus Nüssen & Honig ist eine wahre Köstlichkeit& lässt sich auch prima selbst herstellen.
Drucken
Umrechnungstabelle für Backformen

Zutaten

  • 80 g Mandeln
  • 80 g Pistazien ganz und ungesalzen
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 120 g Vielblütenhonig von agava
  • 50 ml Wasser
  • 2 rechteckige Backbblaten cmx cm
  • 1 rechteckige Form am besten die Größe der Backoblaten

Für die Herstellung von Nougat ist eine Küchenmaschine von Vorteil.

    Anleitungen

    • Pistazien und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett ca. 5 Min. vorsichtig anrösten. Immer wieder rühren damit sie nicht anbrennen. Anschließen auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
    • Eiweiß und Salz in eine Rührschüssel geben und steif schlagen. 40 g vom Zucker dazugeben und 1 Minute weiter schlagen.
    • Den restlichen Zucker (160g), Honig und Wasser auf 143°C erwärmen (hier ist ein Zuckerthermometer hilfreich). Falls ihr keinen besitzt die Honig-Zucker-Masse ca. 4-5 Min. lang sprudeln kochen lassen.
    • Die Masse soll nicht braun werden! Nun den Sirup langsam bei mittlerer Stufe in den Eischnee einrühren. Die Masse nun ca. 16-20 Min. lang auf mittlerer Stufe rühren lassen. Das lange Rühren lässt das Nougat nachher schnittfest werden.
    • In der Zwischenzeit die Form mit Frischhaltefolie auslegen und die Oblate hineinlegen. Nachher muss es nämlich ziemlich schnell gehen.
    • Wenn die Masse fertig ist, direkt die Nüsse mit einem stabilen Spachtel o.ä. unterheben. Die Masse wird super schnell fest, daher zügig arbeiten! Dann in die ausgelegte Form geben und etwas andrücken. Die zweite Backoblate obendrauf und mit der Frischhaltefolie stramm ziehen.
    • Das Nougat an einem gut belüftetem Platz 1 Tage ziehen lassen. Nach dem Auskühlen in Würfel schneiden.
    • Wir lagern unser Nougat in der Speisekammer, dort ist es nicht zu kühl und zu warm. Im Kühlschrank wird es zu feucht.
    • Es ist ca. 4 Wochen haltbar. Bei ist es allerdings nach gut einer Woche aufgebraucht.
    Wir freuen uns über deine Kreationen!Markiere dein Bild mit @Klaraslife und verwende den Hashtag #klaraslife! So verpassen wir keinen Beitrag von Dir.

    Wenn ihr bei Pinterest seid, könnt ihr gerne dieses Bild pinnen.

    Hinweis: ©klaraslife. Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, bitte verlinke diese Seite. Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte die ich selbst nutze, von denen ich überzeugt bin oder die zu meinen Lesern passen. Vielen Dank, dass Ihr Klaraslife unterstützt.

     

    1+

    You may also like

    Leave a Comment

    Recipe Rating