Pasta mit Kürbis, Zucchini & karamellisierten Zwiebeln

by Klaraslife
Pasta mit Kürbis

This post is also available in english.Pasta mit KürbisHeute stellen wir Euch mal wieder ein extrem leckeres und herbstlich buntes Pasta-Rezept vor. Mit leckerem Kürbis und Zucchini kommt es recht farbenfroh daher, ohne dabei auf die mediterrane Note verzichten zu müssen.

Der Knoblauch, Wein und der Rosmarin lassen etwas Fernweh nach dem Mittelmeer aufkommen
Diese Pasta kann dennoch problemlos mit der geliebten und guten Stimmung, wie wir sie aus dem Urlaub im Süden kennen, mithalten.
Diese schnelle und einfache Pasta mit Kürbis, Zucchini & knusprig karamellisierten Zwiebeln. Grüne Erbsen und etwas Schnittlauch runden dieses Gericht ab.

Eure Kathrin & euer Ramin

Pasta mit Kürbis
Pasta mit Kürbis

Pasta mit Kürbis, Zucchini & karamellierten Zwiebeln

200 g Mezzi Rigatoni (Pasta)
1 halber Hokkaido Kürbis
1 Zucchini
100 ml Sahne
100-150 ml heißes Wasser
frischer Rosmarin
1 kleine weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150g grüne TK-Erbsen
4 Pimentkörner
Rauchsalz
Pfeffer
frische Muskatnuss
Orangenschalenzesten
2EL Gin
4EL Weißwein
1 Prise Rohrzucker
3EL Olivenöl
20-30g Cheddar-Käse
außerdem
karamellisierte Zwiebeln

Die Pasta in Salzwasser al dente garen. In einem Topf das Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch darin anbraten. Pfeffer, den gemahlenen Piment, den gehackten Rosmarin, die geriebene Muskatnuss, die Orangenzesten und den Rohrzucker dazugeben und kurz mit anrösten. Dann mit dem Gin und dem Weißwein ablöschen. Das heiße Wasser nach einer Weile dazugeben. Dann vorsichtig salzen, denn der Käse enthält genauso wie das Pasta-Kochwasser Salz.
Die Zucchini und den Kürbis gründlich waschen und entweder in kleine Stücke und/oder in Sparschäler-Streifen überführen.
Die Kürbisstücke in der Sauce solange dünsten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Kurz vor dem Kochende den geriebenen Cheddar unterrühren. Dann alles vom Herd nehmen und beispielsweise die feinen Zucchini-Streifen in die heiße Soße geben. Die Pasta abgießen und mit der Soße vermengen. Jetzt die aufgetauten Erbsen unterrühren. Auf schönen Tellern anrichten und mit karamellisierten Zwiebeln garnieren.

Tipps

Tipp 1: dazu passt etwas Radicchio Salat mit Orangenfilets.
Tipp 2: die Zucchini kann in Würfeln auch länger gegart werden.
Tipp 3: statt Rauchsalz kann auch Meersalz Verwendung finden.
Tipp 4: ganze Rigatoni oder Penne passen auch.
Tipp 5: Orangenschalenzesten in der Wintersaison auf Vorrat herstellen.
Tipp 6: ihr könnt auch einen anderen Käse verwenden. (Gouda alt, Parmesan)

Pasta mit Kürbis
Pasta mit Kürbis

Wir freuen uns über dein Feedback!

Viel Spaß beim Nachkochen der Pasta mit Kürbis. Über einen Kommentar am Ende des Blogbeitrages würden wir uns wie immer freuen! Mehr Rezepte!

Für Instagram: Markiere doch dein Bild mit @KLARASLIFE auf Instagram & verwende den Hashtag #Klaraslife .Somit verpassen wir keinen Beitrag von euch. Wir freuen uns auf eure Kreationen.

Pasta mit Kürbis, Zucchini & karamellisierten Zwiebeln

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochdauer: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Autor: Klaraslife
Schnelle und einfache Pasta mit Kürbis, Zucchini und knusprigen karamellisierten Zwiebeln.
Drucken
Umrechnungstabelle für Backformen

Zutaten

  • 200 g Mezzi Rigatoni Pasta
  • 1 halber Hokkaido Kürbis
  • 1 Zucchini
  • 100 ml Sahne
  • 100-150 ml heißes Wasser
  • frischer Rosmarin
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g grüne TK-Erbsen
  • 4 Pimentkörner
  • Rauchsalz
  • Pfeffer
  • frische Muskatnuss
  • Orangenschalenzesten
  • 2 EL Gin
  • 4 EL Weißwein
  • 1 Prise Rohrzucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 20-30 g Cheddar-Käse

außerdem

  • karamellisierte Zwiebeln

Anleitungen

  • Die Pasta in Salzwasser al dente garen. In einem Topf das Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch darin anbraten.
  • Pfeffer, den gemahlenen Piment, den gehackten Rosmarin, die geriebene Muskatnuss, die Orangenzesten und den Rohrzucker dazugeben und kurz mit anrösten.
  • Dann mit dem Gin und dem Weißwein ablöschen. Das heiße Wasser nach einer Weile dazugeben. Dann vorsichtig salzen, denn der Käse enthält genauso wie das Pasta-Kochwasser Salz.
  • Die Zucchini und den Kürbis gründlich waschen und entweder in kleine Stücke und/oder in Sparschäler-Streifen überführen.
  • Die Kürbisstücke in der Sauce solange dünsten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Kurz vor dem Kochende den geriebenen Cheddar unterrühren.
  • Dann alles vom Herd nehmen und beispielsweise die feinen Zucchini-Streifen in die heiße Soße geben.
  • Die Pasta abgießen und mit der Soße vermengen. Jetzt die aufgetauten Erbsen unterrühren.
  • Auf schönen Tellern anrichten und mit separat gebraten Röstzwiebeln garnieren.

Notizen

Tipps

Tipp 1: dazu passt etwas Radicchio Salat mit Orangenfilets.
Tipp 2: die Zucchini kann in Würfeln auch länger gegart werden.
Tipp 3: statt Rauchsalz kann auch Meersalz Verwendung finden.
Tipp 4: ganze Rigatoni oder Penne passen auch.
Tipp 5: Orangenschalenzesten in der Wintersaison auf Vorrat herstellen.
Tipp 6: ihr könnt auch einen anderen Käse verwenden. (Gouda alt, Parmesan)

Gerne könnt ihr unsere Bilder bei Pinterest pinnen! Wir freuen uns.

Hinweis: ©klaraslife. Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, bitte verlinke diese Seite. Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte die ich selbst nutze, von denen ich überzeugt bin oder die zu meinen Lesern passen. Vielen Dank, dass Ihr Klaraslife unterstützt.


0

You may also like

1 comment

Pumpkin pasta with zucchini and caramelized onions - Klara`s Life 17. September 2020 - 20:53

[…] Deutsch […]

0
Reply

Leave a Comment

Recipe Rating