Schokobrötchen

by Klaraslife

This post is also available in english.Dicke flauschige Schokobrötchen können so manchen kühlen Sommer-Regentag zum strahlen bringen. Gestern noch auf dem Blumenfeld Dahlien gepflückt und heute mit dicken Socken und Pulli auf der Couch. Aber das Wetter kommt wie gerufen, denn dann schmecken diese Schokobrötchen noch ein klein Stückchen besser.

Schokobrötchen
Schokobrötchen
Schokobrötchen

Schokobrötchen

500 g Mehl
25-50 g Zucker
Prise Salz
300 ml Milch oder Hafermilch, zimmerwarm
50 g zimmerwarme Butter
2 Eier
20 g frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
80 g Schokoladen-Drops (backstabil)
zum bestreichen
1 Eigelb
1 EL Sahne

Mehl mit Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Milch, Butter, Hefe und Ei hinzufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig vermischen. Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst, die Schokoladen-Drops hinzufügen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zur Kugel formen.
Den Teig abdecken und 1 Stunden ruhen lassen.
Dann nochmal kurz durchkneten und in 6 gleich große Stücke teilen. Zu Kugeln rollen und mit der glatten Oberfläche nach oben in eine mit Backpapier ausgelegte Backform setzen.

Nochmals abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Das Eigelb mit Sahne verquirlen, die Brötchen damit bestreichen und 20-25 Minuten backen.

Etwas abkühlen lassen und lauwarm genießen.

Zuckermenge: Manche mögen es süßer und andere eher nicht. Mir zB. hat die Zuckermenge von 25 g genügt.

Schokobrötchen
Schokobrötchen

Wir freuen uns über dein Feedback!

Viel Spaß beim nachbacken dieser Schokobrötchen. Über einen Kommentar am Ende des Blogbeitrages würden wir uns sehr freuen! Mehr Rezepte!

Schokobrötchen

4.43 von 7 Bewertungen
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochdauer: 25 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Portionen: 6 Brötchen
Autor: Klaraslife
Dicke flauschige Schokobrötchen für einen verregneten Sommertag. Die Schokobrötchen, sind schnell gemacht und schmecken lauwarm köstlich.
Drucken
Umrechnungstabelle für Backformen

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 25-50 g Zucker
  • Prise Salz
  • 300 ml Milch oder Hafermilch zimmerwarm
  • 50 g zimmerwarme Butter
  • 2 Eier
  • 20 g frische Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe
  • 80 g Schokoladen-Drops backstabil
  • zum bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne

Anleitungen

  • Mehl mit Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Milch, Butter, Hefe und Ei hinzufügen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig vermischen. Wenn der Teig sich vom Schüsselrand löst, die Schokoladen-Drops hinzufügen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zur Kugel formen.
  • Den Teig abdecken und 1 Stunden ruhen lassen.
  • Dann nochmal kurz durchkneten und in 6 gleich große Stücke teilen. Zu Kugeln rollen und mit der glatten Oberfläche nach oben in eine mit Backpapier ausgelegte Backform setzen.
  • Nochmals abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Das Eigelb mit Sahne verquirlen, die Brötchen damit bestreichen und 20-25 Minuten backen.
  • Etwas abkühlen lassen und lauwarm genießen.
  • Zuckermenge: Manche mögen es süßer und andere eher nicht. Mir zB. hat die Zuckermenge von 25 g genügt.
Wir freuen uns über deine Kreationen!Markiere dein Bild mit @Klaraslife und verwende den Hashtag #klaraslife! So verpassen wir keinen Beitrag von Dir.

Notizen

  • Für eine pflanzliche Variante, das Ei weglassen, ca. 50 ml mehr Milch (Hafer, Soja ect.) hinzugeben und mit Sojasahne bestreichen.

Wenn ihr bei Pinterest seid, folgt uns gerne! Wir freuen uns.

Hinweis: ©klaraslife. Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, bitte verlinke diese Seite. Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte die ich selbst nutze, von denen ich überzeugt bin oder die zu meinen Lesern passen. Vielen Dank, dass Ihr Klaraslife unterstützt.


0

You may also like

1 comment

Chocolate buns recipe with chocolate drops - Klara`s Life 17. Juli 2020 - 08:04

[…] Deutsch […]

0
Reply

Leave a Comment

Recipe Rating