Bananenbrot

by Klaraslife

This post is also available in english.bananenbrotBananenbrot Rezepte kann man gar nicht genug haben! Heute gibts ein klassisches Bananenbrot ohne viel chichi, aber mit super leckerem Geschmack. Wenn die Bananen richtig schön reif sind, also so richtig braun, so dass man sie nicht mehr essen mag, dann sind sie perfekt für unser Bananenbrot. Dann haben sie nämlich die ideale süße.

Bananenbrot
Bananenbrot
Bananenbrot

Das perfekte Bananenbrot für`s Frühstück. Lecker, süß und saftig! Genau so soll es sein. Den Zucker könnt ihr in der Regel auch weglassen, aber ich finde es gibt dem Bananenbrot nochmal einen extra leckeren Geschmack.

Bananenbrot

3 Bananen, überreif
2 Leinsamen-Eier (siehe Notiz) oder 2 Eier
100g neutrales Öl
50g Rohrzucker oder Kokosblütenzucker
60 ml Hafermilch
280g Weizenmehl oder Dinkelmehl
1/4 TL Backnatron
2 EL Backpulver
Prise Salz
außerdem
Walnüsse
1-2 EL Zucker

Den Ofen auf 180 C vorheizen. Eine 20cm Backform mit Backpapier auskleiden. In einer Schüssel die Bananen zerdrücken, geht quasi wie von selbst, (falls nicht waren sie nicht reif genug) und mit dem gequollenen Leinsamen, Öl, Milch und Zucker gut mischen.
In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Backnatron und Salz mischen und mit einem Teigschaber unter die Bananen mischen. Nicht zu lange rühren, sonst wird das Ergebnis zäh.

Den Tag in die Kastenform geben, mit einigen Walnüsse belegen und wer mag streut noch ein wenig Rohrzucker darüber. Mmmh so lecker. Nun 45-60 Minuten backen, am besten mit einem Holzstäbchen überprüfen. Hängt kein Teig mehr daran, ist das Bananenbrot ready! Sollte das Brot zu dunkel werden, mit Backpapier abdecken. 5 Minuten in der Form sitzen lassen und dann auf einem Kuchengitter komplett kalt werden lassen.

Eiersatz: 2 EL gemahlene Leinsamen mit 6 EL Wasser vermischen und 5 Minuten ruhen lassen.bananenbrotViel Spaß beim nachbacken von dem Bananenbrot. Über einen Kommentar am Ende des Blogbeitrages würden wir uns wie immer freuen! Mehr Rezepte!

Für Instagram: Markiere dein Bild mit @KLARASLIFE auf Instagram & verwende den Hashtag #Klaraslife .Somit verpassen wir keinen Beitrag von euch. Wir freuen uns auf eure Kreationen.

Bananenbrot

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochdauer: 45 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten
Portionen: 10 Scheiben
Autor: Klaraslife
Wenn die Bananen richtig schön reif sind, so dass man sie eigentlich nicht mehr gerne essen mag, dann sind sie perfekt für Bananenbrot. Es schmeckt saftig und lecker süß. Ideal zum Frühstück oder als Snack.
Drucken
Umrechnungstabelle für Backformen

Zutaten

  • 3 Bananen überreif
  • 2 Leinsamen-Eier siehe Notiz oder 2 Eier
  • 100 g neutrales Öl
  • 50 g Rohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 60 ml Hafermilch
  • 280 g Weizenmehl
  • 1/4 TL Backnatron
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz

außerdem

  • Handvoll Walnüsse
  • 1-2 EL Zucker

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 C vorheizen. Eine 20cm Backform mit Backpapier auskleiden. In einer Schüssel die Bananen zerdrücken, das geht quasi wie von selbst, (falls nicht waren sie nicht reif genug!) und mit dem gequollenen Leinsamen, Öl, Milch und Zucker gut mischen.
  • In einer zweiten Schale Mehl, Backpulver, Backnatron und Salz mischen und mit einem Teigschaber unter die Bananen mischen. Nicht zu lange rühren, sonst wird das Ergebnis zäh.
  • Den Tag in die Kastenform geben, mit einigen Walnüsse belegen und wer mag streut noch ein wenig Rohrzucker darüber. Mmmh so lecker.
  • Nun 45-60 Minuten backen, am besten mit einem Holzstäbchen überprüfen. Hängt kein Teig mehr daran, ist das Bananenbrot ready! Sollte das Brot zu dunkel werden, mit Backpapier abdecken.
    5 Minuten in der Form sitzen lassen und dann auf einem Kuchengitter komplett kalt werden lassen.
Wir freuen uns über deine Kreationen!Markiere dein Bild mit @Klaraslife und verwende den Hashtag #klaraslife! So verpassen wir keinen Beitrag von Dir.

Notizen

Eiersatz: 2 EL gemahlene Leinsamen mit 6 EL Wasser vermischen und 5 Minuten ruhen lassen.

Wenn ihr bei Pinterest seid, folgt uns gerne! Wir freuen uns.

Hinweis: ©klaraslife. Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie meine Bilder nicht ohne vorherige Genehmigung. Wenn du dieses Rezept erneut veröffentlichen möchtest, bitte verlinke diese Seite. Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Ich empfehle nur Produkte die ich selbst nutze, von denen ich überzeugt bin oder die zu meinen Lesern passen. Vielen Dank, dass Ihr Klaraslife unterstützt.


1+

You may also like

7 comments

Banana bread with walnuts | moist and easy - Klara`s Life 10. Juni 2020 - 07:30

[…] Deutsch […]

0
Reply
Laura 18. Juni 2020 - 07:48

Genian gutes Bananenbrot! Sehr fluffig und aromatisch! Vielen Dank für das tolle Rezept!!

0
Reply
Klaraslife 18. Juni 2020 - 17:25

Liebe Laura,
das freut uns total. Vielen lieben Dank für dein liebes Feedback.

0
Reply
Claudia 29. Oktober 2020 - 22:57

Hi,
habe Euer Bananenbrot nachgebacken.
Ist superlecker geworden!! 😋
Ich habe nur statt Weizenmehl Dinkelmehl genommen. Und statt der 2 EL Backpulver in eurem Rezept habe ich 2TL verwendet, da mir die Dosierung etwas hoch erschien.
Jedenfalls vielen Dank, es schmeckt perfekt!! 👍👏

0
Reply
Klaraslife 30. Oktober 2020 - 06:11

Hi Claudia,

ja mit Dinkelmehl schmeckt es auch echt lecker, habe es auch schon damit gebacken. Und die Backpulvermenge hab ich auf TL reduziert 😉 , die EL waren ein Tick zu viel.
Danke dir.

Liebe Grüße
Kathrin

0
Reply
Dagmar 5. September 2020 - 21:37

Hallo, hab gerade euren Blog gefunden. Das Bananenbrotrezept ist ganz ähnlich zu dem, das ich immer verwende, meins hat nur Tassenangaben und ist ohne Zucker, und den kann man wirklich weglassen, schreibt ihr ja auch. Etwas Vanille, Zimt und Kardamom kommen bei mir noch mit rein, und ich backe das Bananenbrot bei 140 Grad Umluft 70-80 Minuten. Jedenfalls liebe ich Bananenbrot sehr, gerade heute hab ich wieder eins gebacken.

0
Reply
Klaraslife 30. Oktober 2020 - 06:09

Hallo liebe Dagmar,
das freut uns sehr dass dir unsere Bananen
Brot so gut schmeckt!
Kardamom klingt auch echt lecker, muss ich mal probieren.
Herzliche Grüße
Kathrin

0
Reply

Leave a Comment

Recipe Rating