Drucken Pin
4 von 2 Bewertungen

Schokoladen Kürbis Kuchen

Saftiger Schokoladen Kürbis Kuchen. Ein etwas anderer Marmorkuchen, der perfekt in die herbstliche Jahreszeit passt.
Gericht Kuchen
Land & Region vegan
Keyword marmorkuchen
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 1 Kuchen
Autor Klaraslife

Zutaten

  • 150 g Kürbispüree
  • 100 ml Ahornsirup
  • 50 g Zucker
  • 2 Leinsamen-Eier 2 EL gemahlener Leinsamen vermischt mit 6 EL Wasser. 5 Minuten Quellen lassen.
  • 30 ml Milch Haselnuss oder Hafer + 2 EL
  • 30 ml Öl Kokos oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 225 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • Prise Salz
  • 3 EL Kakao-Pulver
  • 70 g Schokoladen-Drops

1 Kastenform 20 cm

    Anleitungen

    • Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Kastenform 20 cm fetten oder mit Backpapier auslegen.
    • Das Kürbispüree in ein Schüssel geben und mit Sirup, Zucker, Leinsamen-Eier und Milch verrühren. Beiseite stellen.
    • In einer zweiten Schüssel, das Mehl, die Gewürze, Backpulver und Salz vermischen. Die trockenen Zutaten und das Öl zu den nassen Zutaten geben und verrühren, Nicht überrühren.
    • Ein Teil des Teiges bereits in die Form geben und den Rest mit Kakao Pulver, 55 g Schokodrops und 2 EL Milch vermischen. Nun den Schokoladenteig auf den Kürbisteig geben. Eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht. Mit den restlichen Schokodrops bestreuen.
    • Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 50–60 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Min. in der Form lassen, dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

    Notizen

    Kürbispüree selber machen:
    Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und die Hälften auf ein Backblech legen. Im Backofen bei 180 ° C für 25 Minuten oder so lange bis der Kürbis weich ist backen.