Walnusskuchen
Drucken Pin
0 von 0 Bewertungen

Walnusskuchen

Dieser leckere und saftige Walnusskuchen mit Sonnenblumenkernen ist ein einfacher Rührkuchen. Mit leckeren Gewürzen und er ist vegan.
Gericht Backen
Land & Region Dessert
Keyword Walnüsse
Portionen 1 Kuchen
Autor Klaraslife

Zutaten

  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Walnüsse grob gehackt
  • 140 g vegane Butter flüssig
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Dinkelmehl Type 1050
  • 1 TL Zimt
  • Msp. Nelken
  • Msp. Muskat
  • Meersalz
  • 2 EL gemahlener Leinsamen hier findet ihr weitere Tipps zum veganem backen. vegane alternative
  • 100 ml Hafermilch
  • 100 g braunen Zucker

1 Kastenform

    Anleitungen

    • Die Sonnenblumenkerne und Walnüsse 6 Stunden in Wasser einweichen oder Übernacht.
    • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
    • Leinsamen mit 6 EL Wassern verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
    • Die Kastenform fetten und mit Backpapier auslegen.
    • Die eingeweichten Kerne abseihen.
    • Nun das Mehl, Backpulver, Gewürze, Salz und Zucker in einer großen Schüssel mischen.
    • Butter mit der Milch vermischen und gemeinsam mit den Leinsameneiern und den Kernen zur Mehlmischung geben.
    • Mit dem Teigschaber alles vorsichtig mischen und dann den Teig in die Kastenform geben.
    • Im Ofen für 45-55 Minuten backen.
    • Mit eine Holzstäbchen überprüfen ob der Kuchen fertig ist. Falls noch Teig daran hängen bleibt, einige Minuten weiter backen.
    • Auf einem Kuchengitter 10 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form nehmen.
    • Vor dem anschneiden komplett erkalten lassen.
    • Schmeckt am nächsten Tag noch besser.